Ducati Hypermotard 950: Matris Fahrwerksoptimierungen erhältlich

News vom 13.10.2019

Der italienische Fahrwerksspezialist Matris bietet momentan als einziger Hersteller neue Performance Optimierungen für die Ducati Hypermotard 950 ab Modelljahr 2019.

Für Gabel und Federbein gibt es diverse Tuning Möglichkeiten für jedes Budget.

Beginnend an der Gabel sind entweder die bekannten und beliebten MB Bike Performance Gabelumbauten der Stufe 1 und Stufe 2 erhältlich, welche das Motorrad bereits an das Gewicht und die Basisanforderungen des Piloten einstellen.

Eine Stufe mehr gibt es mit den zwei erhältlichen hydraulischen Gabelkits.
Für den überwiegenden Straßenbetrieb wurde der Quad Valve F20K entwickelt, welcher Plug&Play in die Standard Gabel eingebaut wird. Dieser vollständig in Federvorspannung, Druck- sowie Zugstufe einstellbare Kit bietet große Verbesserungen in Sachen Ansprechverhalten sowie Sicherheit bei starken Bremsmanövern sowie Extremsituationen.
Für Abenteurer oder Piloten die öfter abseits der befestigten Wege unterwegs sind bietet Matris den hydraulischen F12RX Cartridge Kit an. Dieser ist ebenso in Federvorspannung, Druck- sowie Zugstufe einstellbar und bietet alle Vorteile des F20K, jedoch ist er mit 25mm starken Kolben ausgeführt im Gegensatz zu den 20mm beim F20K.
Auch bei den Lenkungsdämpfern bietet Matris Optimierungen gegenüber der Serie an. Mit den SDK und SDR Lenkungsdämpfern hat man die Auswahl zwischen einem deutlich verbessertem Lenkungsdämpfer gegenüber Standard sowie dem SDR, welcher nochmal feineres Ansprechverhalten bietet aufgrund seiner sehr hochwertigen Beschichtungen.

Am Heck der Italienerin bietet Matris mit dem M46KD Federbein einen perfekten Ersatz zur etwas unterdämpften Serie.
Einstellbar für alle Fahrbahn- sowie Beladungsbedingungen in der Federvorspannung (mittels Hakenschlüssel) und in der Zugstufe bietet das Federbein alles was der Abenteurer benötigt.
Mit dem M46KDID erhält man alle aufgezählten Features, als Erleichterung lässt sich die Federvorspannung mittels Werkzeug hydraulisch einstellen. Dies ist ein riesiger Vorteil, speziell wenn sich die Beladung des Fahrzeuges öfter ändert oder man öfter zwischen Sozius- und Solobetrieb wechselt.
Sollte die Verstellung noch leichter von der Hand gehen empfiehlt sich die Verstellung mittels Einstellrad, welche sie der M46KDIK bietet. Damit gibt es absolut keine Ausrede mehr warum das Motorrad nicht in perfekter Balance ist und damit genau so performt wie es entwickelt wurde.

Um auch ästhetisch performen zu können gibt es die Federbeine natürlich auch in einer "Black Line", was perfekt zu den Ducati Farben passt und mächtig Eindruck macht. Man soll ja auch vor dem Café parkend schnell sein.

Für mehr Informationen zu diesen Optimierung sowie für Ihr persönliches Angebot kontaktieren Sie bitte MB Bike Performance unter +43/(0)2622/73260 oder office@bikeperformance.at / www.bikeperformance.at

Stand Oktober 2019. Irrtümer und Artikeländerungen vorbehalten.
 

zurück