Suzuki GSX-S 1000 Katana und GSX 250R: Matris Fahrwerksoptimierungen erhältlich!

News vom 06.08.2020

Für die grandiose Suzuki GSX-S 1000 Katana sowie die in der kleinen Hubraumklasse sehr beliebten Suzuki GSX 250R (ab Modelljahr 2017) bietet der italienische Nobelfahrwerkstuner Matris einige Goodies an.

Bei der Suzuki GSX 250R bietet der FKE Gabelkit bereits eine spürbare Verbesserung gegenüber der doch eher dürftig ausgelegten Serie. Er erlaubt die Anpassung der Federvorspannung, was in Kombination mit der auf das Fahrergewicht ausgewählten Federrate bereits ein deutlicher Gewinn an Performance für den Durchschnittspiloten ist.
Für die anspruchsvollen Straßenpiloten oder Hobbyracer bietet sich allerdings der F15K Hydraulic Cartridge Kit an. Dieser erlaubt zusätzlich zur Federvorspannung auch eine Einstellbarkeit in Druck- und Zugstufe. Damit kann man auch auf der Rennstrecke ordentlich andrücken und die großen Hubräume ärgern.
Am Heck der GSX 250R gibt es verschiedenste Federbeinvarianten, welche immer in der Zugstufe, Federvorspannung sowie der Federbeinlänge verstellbar sind.
In der Top-Version ist sogar die Druckstufe einstellbar, sowie auf Wunsch per Handrad oder Werkzeug hydraulisch die Federvorspannung.

Für die Suzuki Katana gibt es eine ähnliche Auswahl, wobei aus optischen Gründen sämtliche Federbeine auch in einer schwarzen "Dark Series" erhältlich sind. Alleine die tolle Optik ist daher schon fast die Optimierung wert.
Bei der Auswahl aus den drei Gabeloptimierungen (F20K, F25R sowie F25SA) sowie den zahlreichen Federbeinvarianten inklusive dem nicht nur optisch gewaltigen M46R Racing Federbein hilft am besten das erfahrene Team von MB Bike Performance. Leicht verliert man hier aufgrund der verschiedenen Variationen den Überblick. Kurz gesagt, fast alles ist möglich!

Das Team von MB Bike Performance kontaktiert man am besten unter +43(0)2622/73260 oder office@bikeperformance.at / www.bikeperformance.at

zurück